Grundeinstellungen des Events

evenito ermöglicht es dir, die grundlegenden Informationen deines Events zu definieren. Dabei kannst du neben dem Event-Namen, der Beschreibung und dem Datum zudem die Sprache und die maximale Teilnehmerzahl festlegen sowie verschiedene Funktionen aktivieren.  

Event-Name & Beschreibung

evenito.jpg

Unter der Rubrik "Details" bestimmst du zunächst den Event-Namen bevor du im Abschnitt "Event Beschreibung" deinen Teilnehmern mitteilen kannst, was diese während deines Events erwarten dürfen.

Des Weiteren wird das Start- und Enddatum der Veranstaltung als Pflichtangabe vorausgesetzt. Dieses kannst du jeweils mit einer Uhrzeit konkretisieren. Als letztes kannst du noch die Zeitzone festlegen, in welchem dein Event stattfindet.

Mithilfe der maximalen Teilnehmerzahl legst du fest, wie viele Teilnehmer sich zu deinem Event anmelden dürfen.

Sprache

Über das Dropdown-Menü unter “Sprachen” hast du die Möglichkeit, weitere Sprachen hinzuzufügen. Mithilfe des Buttons “Als Standard festlegen” definierst du, welche deine Hauptsprache ist.

Bitte beachte, dass du je nach ausgewählter Sprache, welche du für deine Event Website verwendest, die jeweilige Übersetzung hinterlegst. Anhand des nachfolgenden Symbols erkennst du, wann eine Übersetzung benötigt wird.

Grundeinstellungen_des_Events.jpg

Klickst du auf den Sprachwechsler, öffnet sich ein Dropdown, in welchem du die gewünschte Sprache auswählen und zu dieser wechseln kannst. Zur Auswahl stehen dir dabei Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Bitte beachte: die hier auszuwählenden Sprachen sind die Eventsprachen. Eventsprachen sind jene Sprachen, in welchen deine Kommunikation und Website an deine Teilnehmer ausgespielt werden. Sie sind nicht zu verwechseln mit der Systemsprache, welche du in deinem User Profil hinterlegst.

Sobald du die Übersetzung erfolgreich hinterlegt hast, wechselt die Farbe des Mehrsprachigkeitssymbols von rot zu grün.

Funktionen

Diese findest du auf der rechten Seite unter “Funktionen”. Hier kannst du modular dein Event zusammenstellen und definieren, welche Informationen du für dein Setup benötigst. Dazu zählen das Programm, der Ort und die Event-Webseite. Sobald du die Funktionen aktiviert hast, werden sie dir als Reiter in der Navigation angezeigt.

Klicke zuletzt oben rechts auf “Änderungen speichern”, damit deine Anpassungen übernommen werden.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.