Vorschau und Testversand der Nachrichten

Um die Vorschau anzusehen, wähle unter “Nachrichten” die gewünschte Nachricht aus.

Klicke in der Nachricht oben rechts auf “Test-E-Mail versenden”. Wähle nun im Pop-Up-Fenster einen Teilnehmer aus. Mithilfe des Suchfeldes hast du die Möglichkeit per Vor- und Nachname oder E-Mail-Adresse explizit einen Teilnehmer auszuwählen. Die Vorschau wird nun mit den Daten des Teilnehmers ausgefüllt. So kannst du prüfen, ob die Platzhalter richtig dargestellt werden.

Bitte beachte: Das Icon vor dem Namen des Teilnehmers zeigt dir an, welche Sprache diesem im Tool zugeordnet ist. Damit die E-Mails in beiden Sprachen korrekt ausgegeben werden, müssen sie zunächst in beiden Sprachen aufgesetzt werden. Klicke dazu innerhalb deiner Nachricht auf den Sprachenwechsler und hinterlege den Inhalt sowie den Betreff, Absender und Absendernamen in der jeweiligen Sprache.

Cursor_und_evenito.jpg

Nun hast du zwei Möglichkeiten:

Vollbild_16_04_21__08_37.jpg

  • Vorschau mehrerer Teilnehmer: Benutze die Pfeile oben rechts, um dich durch die jeweilige Vorschau der einzelnen Teilnehmer zu klicken.
  • Test E-Mail versenden: Bleibe bei der gewünschten Vorschau und klicke unten auf “Testnachricht versenden”. So kannst du die E-Mail danach in deinem E-Mail-Posteingang überprüfen.

Bitte beachte!

Die Testnachricht verfolgt den Zweck darzustellen, wie die E-Mail für den ausgewählten Teilnehmer aussieht.

Hast du einen Teilnehmer in der Übersicht ausgewählt und in der Vorschau unten auf "Testnachricht versenden" geklickt, wird diese E-Mail standardmässig immer an die E-Mail-Adresse versendet, mit der du in evenito eingeloggt (siehe User-Profil) bist.

evenito.jpg

Der angezeigte Empfänger oben links in der Ansicht ist dabei ausschlaggebend. Ändere die hinterlegte E-Mail-Adresse manuell ab, um die beispielsweise an deine/n Kollegen zu versenden.

evenito.png

Nächster Schritt: Kontakte für den Versand auswählen

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.