Versand-Statistik und Auswertung

Mit evenito kannst du genau nachvollziehen, wann dein Versand durchgeführt wurde, ob deine E-Mails erfolgreich verschickt wurden und ob es Hard- oder Soft-Bounces gibt. 

Statistik

Sobald du den Versand ausgelöst hast, wirst du zur Nachrichtenstatistik weitergeleitet. Die Statistik zeigt dir Statusinformationen zum Mailing nach dem Versand an. 

Bildschirmfoto_2020-07-10_um_16.18.57.png

In der ersten Spalte siehst du, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Versand durchgeführt wurde. Wie weit der Versand fortgeschritten ist, verdeutlicht dir die Anzeige Gesendet: 0/0 sowie die Prozentzahl in der nächsten Spalte. 

Hard- und Soft-Bounce

Die Übersicht zeigt dir die Anzahl der Hard- und Soft-Bounces an.

  • Soft-Bounce: die E-Mail erreicht den Mailserver des Empfängers - die E-Mail-Adresse ist dort also bekannt. Allerdings gelangt die E-Mail nicht bis zum Empfänger selbst. Ein Soft-Bounce tritt auf, wenn bspw. die Mailbox des Empfängers voll, der Server offline oder überlastet oder die E-Mail zu groß ist. Auch eine automatische Antwort auf deine E-Mail kann zu den Soft-Bounces. Weitere Gründe könnten sein:
    • Die Mailbox ist nicht korrekt konfiguriert oder inaktiv.
    • Der E-Mail-Server des Empfängers ist ausgefallen oder offline.
    • Dem E-Mail-Server des Empfängers wurden im Laufe der Zeit zu viele E-Mails zugesendet.
    • Die E-Mail-Nachricht aufgrund von Inhalten blockiert oder entspricht nicht den Richtlinien des Empfänger-Servers.
    • Die E-Mail-Nachricht entspricht nicht den Anti-Spam- oder Anti-Virus-Anforderungen des Empfänger-Servers.
    • Die E-Mail-Nachricht entspricht nicht den Absenderanforderungen des Empfänger-Servers.
  • Hard-Bounce: die E-Mail ist permanent unzustellbar. Gründe für einen Hard-Bounce sind z. B. ungültige E-Mail-Adressen (unbekannter Domain-Name, Schreibfehler, usw.). Möglicherweise blockiert auch der Mailserver des Empfängers den Mailserver des Senders. Ein Hard Bounce kann aber auch durch einen strengen E-Mail-Sicherheitsfilter verursacht werden.

Aktivitäten herunterladen

Mit Klick auf “Aktivitäten herunterladen” erhältst du eine Übersicht zu allen Kontakten, welche deine Nachricht erhalten haben. Diese ist aufgeschlüsselt nach dem Versandzeitpunkt, E-Mail-Betreff, der Empfänger-E-Mailadresse, Versandstatus, etc.

Nachrichtenstatus

Du möchtest den Status deiner versendeten Nachrichten im Tool einsehen?

evenito.jpg

Klicke dazu auf das Flieger-Symbol und kehre zur Kontakt-Ansicht zurück. Wähle anschliessend "Filter anzeigen" aus. 

Vollbild_19_04_21__17_57.jpg

In dieser Filtermaske kannst du im Dropdown hinter "Nachrichtenstatus" nun zwischen verschiedenen Optionen wählen:

  • Nicht versendet 
  • Erstellt (Der Versand wurde vorbereitet und die Nachricht personalisiert. Die Nachricht wurde jedoch noch nicht gesendet.)
  • Warteschlange Bildschirmfoto_2021-08-18_um_10.31.27.png (Die Nachricht befindet sich aktuell in der Warteschlange des E-Mail-Providers)
  • Gesendet Vollbild_19_04_21__17_46_jpg.jpg (Die Nachricht wurde versendet, aber noch nicht zugestellt)
  • Zugestellt Vollbild_19_04_21__17_46_jpg.jpg (Die Nachricht wurde deinen Teilnehmern zugestellt)
  • Soft Bounce Bild_von_iOS.jpg (Bitte siehe Punkt Hard- und Soft-Bounce)
  • Hard Bounce Vollbild_19_04_21__17_46_jpg.jpg (Bitte siehe Punkt Hard- und Soft-Bounce)
  • Abgemeldet Notification_Center.png (Der Teilnehmer hat sich über den Platzhalter {{unsubscribe}} von deiner E-Mail-Kommunikation abgemeldet. Dies gilt nur für das spezifische Event und wird nicht automatisch auf Folge-Events übertragen.)

Zusätzliche Status:

  • Clicked bedeutet, dass der Teilnehmer die E-Mail geöffnet und auf einen Link darin geklickt hat. 
  • Im Allgemeinen impliziert "deferred" eine zurückgestellte E-Mail-Adresse, sprich der Mailserver des Empfängers verweigert die Zustellung einer Nachricht vorübergehend. Sie wird später zu einer "blockierten" Adresse, wenn sie nicht zugestellt werden kann.
  • Proxy_open bedeutet eigentlich "Loaded By Proxy". Mail-Clients haben Wege gefunden, das "Open Tracking" zu blockieren, wie z. B. Apple Mail. Proxy_open bedeutet also, dass der/die Teilnehmer:in einen datenschutzfreundlichen Client verwendet und dass Sendinblue nicht in der Lage sein wird, das tatsächliche Öffnen zu verfolgen.

Die Symbole werden immer in der Spalte direkt vor dem Kontaktinformations-Feldern angeführt:

Vollbild_19_04_21__17_46_jpg.jpg

Du hast den Filter auf "Nicht versendet" gesetzt und es werden Kontakte angeführt? Dann wähle diese Kontakte anschliessend mithilfe der freistehenden Checkbox in der Kontaktinformationsleiste aus, klicke auf "E-Mail senden" und starte den Versand.

Meine E-Mails werden nicht versendet

Deine E-Mail wird nicht versendet, obwohl du den Betreff, den Absendernamen und die korrekte Absender-E-Mail-Adresse hinterlegt hast? Bitte prüfe, ob du mind. eine Gruppe zugeordnet hast. Um dies zu überprüfen, gehe zurück in deine gewünschte E-Mail und klicke oben rechts auf das Zahnrad um die Einstellungen zu öffnen. Wähle nun im Dropdown hinter Empfänger die gewünschte(n) Gruppe(n) aus.

Bildschirmfoto_2021-08-18_um_10_28_55.png

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.